Informationen zum Kurs

Wo finde ich mehr Informationen über die Kurse?
Informationen zu den Kursinhalten, zur Bewerbung, zu Prüfungen und zu den Rahmenbedingungen des Weiterbildungsstudiums finden Sie hier: Studium 

Findet jeweils nur ein Kurs in einer Sprache statt, oder kann ich die Sprache frei wählen?
Die Sportart bzw. Spezialisierung findet nur in der ausgeschriebenen Sprache statt.

Wie gut muss ich die Kurssprache beherrschen?
Die jeweils ausgeschriebene Lehrgangssprache für die gewählte Sportart bzw. Spezialisierung oder die deutsche Sprache müssen fließend in Wort und Schrift beherrscht werden. Der Nachweis oder die ausdrückliche Erklärung über die Beherrschung der Sprache ist Teil der Bewerbungsunterlagen, sofern die Lehrgangssprache nicht Ihre Landessprache ist.

Zu welchen Uhrzeiten findet der Unterricht statt?
Der Unterrichtszeitraum ist
Montag bis Donnerstag: 7:15 Uhr – 16:45 Uhr und
Freitag: 7:15 Uhr – 12:45 Uhr.

Eine Unterrichtseinheit dauert 90 Minuten, zwischen den Unterrichtseinheiten gibt es eine Pause von jeweils 30 Minuten. In der Regel haben Sie täglich zwischen 3 und 4 Unterrichtseinheiten.

Sind die Wochenenden frei?
Am Samstag und am Sonntag findet kein Unterricht statt; die Wochenenden stehen den Kursteilnehmern in der Regel zur freien Verfügung. Ausgenommen sind Wochenenden, an denen Exkursionen und Trainingshospitationen stattfinden, diese sind Pflichtveranstaltungen.   

Welche Studieninhalte umfasst der Lehrgang?
Alle Informationen zu den Studieninhalten finden Sie hier: Studium.

Kann ich Kinder mitbringen?
Kinder und Angehörige können nicht zum Internationalen Trainerkurs mitgebracht werden.

Bewerbungsverfahren

Trainerinnen und Trainer welcher Nationalitäten dürfen sich bewerben?
Trainerinnen und Trainer bzw. Sportlehrerinnen und Sportlehrer mit ständigem Wohnsitz in einem der Entwicklungsländer gemäß DAC-Liste der OECD können sich für die Internationalen Trainerkurse bewerben.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit ich zum Kurs zugelassen werden kann?
Für eine Zulassung zum Lehrgang sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

1.    abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich von Körpererziehung und Sport

2.    mehrjährige Erfahrung als Sportlehrer, Trainer in der gewählten Sportart, Sportberater, Sportkoordinator (entsprechend der jeweiligen Spezialisierung)

3.    eigene Erfahrungen als aktiver Sportler/aktive Sportlerin in der jeweiligen Lehrgangssportart

4.    perfekte Beherrschung der Lehrgangssprache in Wort und Schrift

5.    gesundheitliche Eignung

6.    Höchstalter 40 Jahre

Ausführlichere Informationen zu den Zulassungsbedingungen finden Sie hier.

Kann ich mich bewerben, wenn ich noch Student bin?
Eine Bewerbung als Student ist wenig aussichtsreich, da noch kein Nachweis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorgelegt werden kann. Siehe Zulassungsbedingungen.

Wie muss ich mich bewerben?
Der vollständig in der Lehrgangssprache ausgefüllte Bewerbungsbogen muss gemeinsam mit den erforderlichen Dokumenten bei der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ihrem Land rechtzeitig gemäß dem angegebenen Termin für den Bewerbungsschluss (Posteingang Leipzig) eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die Botschaften häufig einen Bewerbungsschluss festlegen, der deutlich vor der von uns festgesetzten Frist liegt.

Wo muss ich mich bewerben?
Bewerbungen zum Weiterbildungsstudium sind grundsätzlich bei der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Heimatland des Bewerbers und rechtzeitig gemäß dem angegebenen Termin für den Bewerbungsschluss (Posteingang Leipzig) einzureichen. Bitte beachten Sie, dass die Botschaften häufig einen Bewerbungsschluss festlegen, der deutlich vor der von uns festgesetzten Frist liegt.
Achtung: Direkt vom Bewerber an die Sportwissenschaftliche Fakultät geschickte Unterlagen können nicht bearbeitet werden!

Welche Dokumente sind einzureichen?
Die Liste der einzureichenden Dokumente finden Sie hier: Bewerbung
Achtung:
Bitte versenden Sie nur beglaubigte und in die Lehrgangssprache übersetzte Kopien Ihrer Zeugnisse und Diplome. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht wieder zurückgeschickt.

Muss ich meine Dokumente beglaubigen lassen?
Ja, sämtliche Zeugnisse und Nachweise sind als beglaubigte Kopien einzureichen.

Wie kann ich meine Dokumente beglaubigen lassen?
Sie können die Fotokopien Ihrer Dokumente in der Botschaft oder aber bei jeder anderen für Beglaubigungen zuständigen offiziellen Stelle in Ihrer Heimat beglaubigen lassen.

Müssen die Dokumente ins Deutsche übersetzt werden?
Nein, eine Übersetzung der Bewerbungsunterlagen ins Deutsche ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass alle Bewerbungsunterlagen in der Lehrgangssprache eingereicht werden müssen.

Wer muss die medizinischen Unterlagen unterschreiben? Muss es ein Botschaftsarzt sein oder reicht ein Allgemeinmediziner?
Die medizinischen Unterlagen können sowohl vom Botschaftsarzt als auch von einem Allgemeinmediziner unterzeichnet werden.

Muss ich meine Sprachkenntnisse nachweisen?
Der höchstmögliche Nachweis oder die ausdrückliche Erklärung über die perfekte Beherrschung der Lehrgangssprache bzw. der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen, sofern die Lehrgangssprache nicht Ihre Mutter- oder Landessprache ist. Der Geschäftsbereich für Internationale Beziehungen der Sportwissenschaftlichen Fakultät behält sich vor, die Sprachkenntnisse in Interviews zu testen.

Werden Einladungen zum Trainerkurs verschickt?
Einladungen zum Trainerkurs werden nicht versandt. Sowohl die Bewerbung  als auch die Information über die Zulassung bzw. Ablehnung erfolgt über die Deutsche Botschaft des Heimatlandes des Bewerbers.

Wann bekomme ich eine Zu-/Absage?
Der Geschäftsbereich Internationale Beziehungen sendet die Zu- bzw. Absage etwa 2 Monate vor Beginn des Kurses an die Deutschen Botschaften; die Botschaften informieren die Bewerber anschließend über die Zu- bzw. Absage. Der Geschäftsbereich Internationale Beziehungen kann keine direkte Auskunft über Zu- bzw. Absagen erteilen.

Wie erfahre ich von der Zu-/Absage?
Die Zu- oder Absage zur Teilnahme am Internationalen Trainerkurs wird den Bewerbern von den Deutschen Botschaften mitgeteilt. Der Geschäftsbereich Internationale Beziehungen erteilt keine direkte Auskunft über Zu- bzw. Absagen.

Nach oben

Anreise

Wie komme ich zum Wohnheim?

Achtung: Nehmen Sie keinesfalls ein Taxi von Frankfurt oder Berlin nach Leipzig, da dies bis zu 700 € kosten kann!

Vom Hauptbahnhof Leipzig zum Wohnheim Mainzer Straße 2
- Mit der Straßenbahn Linie 1 in Richtung „Lausen“
- 4 Stationen bis zur Haltestelle „Marschnerstraße“.
- Weitere Informationen finden Sie unter Anreise.

Wie komme ich vom Flughafen nach Leipzig?

  • Flughafen Leipzig/Halle (LEJ) - Leipzig Hauptbahnhof

Vom Flughafen Leipzig-Halle nehmen Sie den Zubringer-Zug der Deutschen Bahn (IC oder S-Bahn S 5 / S 5X) zum Hauptbahnhof Leipzig (Dauer: ca. 15 Minuten). Verbindungen finden Sie in verschiedenen Sprachen bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn.
In der Regel verkehren die Züge zweimal pro Stunde.

  • Flughafen Frankfurt am Main (FRA) - Leipzig

Mit dem Zug:
Der Flughafen Frankfurt am Main verfügt über einen Fernbahnhof. Von dort gibt es Direktverbindungen (Dauer: ca. 4 Stunden) zum Hauptbahnhof Leipzig. Verbindungen finden Sie in verschiedenen Sprachen bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn.

Mit dem Flugzeug:
Vom Flughafen Frankfurt am Main gibt es Direktverbindungen zum Flughafen Leipzig/Halle (Dauer: ca. 1 Stunde). 

  • Flughafen Berlin Schönefeld (SXF) – Leipzig

Mit dem Zug:
Vom Terminal des Flughafens Berlin-Schönefeld führt ein überdachter Weg in fünf Gehminuten direkt zum Bahnhof Schönefeld. Von dort gelangen Sie mit der S-Bahn 45 in 30 Minuten zum Fernbahnhof Südkreuz. Direktverbindungen vom Bahnhof Südkreuz in Berlin zum Hauptbahnhof Leipzig (Dauer: ca. 1 Stunde) finden Sie in verschiedenen Sprachen bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn

Mit dem Flugzeug nach Leipzig/Halle:
Von Berlin Schönefeld gibt es keine direkten Flugverbindungen nach Leipzig/Halle.

  • Flughafen Berlin Tegel (TXL) – Leipzig

Mit dem Zug:
Vom Flughafen nehmen Sie den TXL JetExpressBus in Richtung Alexanderplatz bis zum Hauptbahnhof Berlin (Dauer: ca. 22 Minuten). Direktverbindungen vom Hauptbahnhof Berlin zum Hauptbahnhof Leipzig (Dauer: ca. 1:15 Stunden) finden Sie in verschiedenen Sprachen bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn. (Link zum Suchformular der db)

Mit dem Flugzeug:
Von Berlin Tegel gibt es keine direkten Flugverbindungen nach Leipzig/Halle.

Wie viel kostet ein Taxi von Frankfurt bzw. Berlin nach Leipzig?
Eine Fahrt mit dem Taxi von Frankfurt Flughafen nach Leipzig (Dauer: ca. 3:30 Stunden) kostet zwischen 600 und 700 €. Für eine Taxifahrt von Berlin nach Leipzig werden 250 bis 300 € berechnet.

Nach oben

Wohnheim

Wo liegt das Wohnheim?
Das Wohnheim liegt direkt am Campus der Sportwissenschaftlichen Fakultät.
Informationen zur Anreise finden Sie hier.
Die Adresse lautet:
Mainzer Straße 2
04109 Leipzig

Muss ich das Zimmer mit jemandem teilen?
Jeder Teilnehmer teilt sich ein Zimmer mit einem Kommilitonen.
Eine Wohneinheit im Studentenwohnheim besteht aus 2 Doppelzimmern, einem Bad und einer Küche.

Muss ich Handtücher und Bettwäsche mitbringen?
Vom Wohnheim wird Bettwäsche bereitgestellt, die alle drei Wochen ausgetauscht wird. Handtücher sind von den Teilnehmern selbst mitzubringen.

Gibt es im Wohnheim W-Lan?
Im Wohnheim gibt es kein W-Lan. Es kann jedoch ein Internet-Zugang eingerichtet werden: Das Passwort erhält der Teilnehmer am ersten Kurstag im Geschäftsbereich Internationale Beziehungen. Das notwendige Patch-Kabel muss der Teilnehmer selbst besorgen.

Nach oben

Stipendium

Was wird durch das Stipendium abgedeckt?
Auf der Grundlage der aktuellen Mindestbeträge zur Sicherung des Lebensunterhaltes gemäß § 2 Absatz 3 des Aufenthaltsgesetzes erhält jeder Teilnehmer ein Stipendium, das für die Deckung sämtlicher Kosten für Dinge des täglichen Bedarfs ausreichend ist. Kosten für Miete, anteilige Internatskosten, Kranken- und Unfallversicherung werden vor Auszahlung des Stipendiums an den Studenten bereits abgezogen.

Krankenversicherung
Die Teilnehmer an den Internationalen Trainerkursen werden für die Dauer des Lehrgangs in Deutschland versichert. Eine im Heimatland abgeschlossene Krankenversicherung wird in Deutschland nicht anerkannt.

Für die An- und Abreisezeit (nach/ab Leipzig) müssen die Teilnehmer selbst eine Kranken- und Unfallversicherung abschließen.

Muss ich vom Stipendium Miete und Versicherungen bezahlen oder kann ich über das ausgezahlte Geld frei verfügen?
Das ausgezahlte monatliche Stipendium dient der Deckung der Kosten des täglichen Bedarfs. Kosten für Miete, Versicherungen, anteilige Internatskosten, Studiengebühren und Semesterticket sind von dem ausgezahlten Betrag nicht mehr zu zahlen. Das ausgezahlte Geld steht den Studenten zur freien Verfügung.

Ist das Stipendium für meinen Aufenthalt ausreichend?
Das Stipendium reicht, um die Kosten für den eigenen Lebensunterhalt und Dinge des täglichen Bedarfs in Leipzig zu decken.

Was muss ich für meinen Aufenthalt in Deutschland mitbringen?
Sie müssen alles mitbringen, was Sie benötigen, hierin inbegriffen Sportbekleidung und Sportschuhe. Ihnen wird im Wohnheim lediglich Bettwäsche zur Verfügung gestellt. Für alle anderen Dinge (auch Handtücher!) müssen Sie selbst Sorge tragen. 

Darf ich in Europa frei reisen?
Sie dürfen in Europa (bzw. im Schengen-Raum) frei reisen, sofern Sie über ein entsprechendes Visum (mit mehrmaliger Einreise/multi) verfügen.

Wie sind die klimatischen Bedingungen?
Bei der persönlichen Vorbereitung der Reise zum Weiterbildungsstudium sollte jeder Teilnehmer beachten, dass in den Wintermonaten (November bis Februar) die Temperaturen in Mitteleuropa i.d.R. unter den Gefrierpunkt fallen und entsprechende Kleidung mitzubringen ist.

http://www.wetter.de/klima/europa/deutschland-c49.html
http://www.geo.de/reisen/community/reisen/deutschland/klima

Nach oben

Freizeitgestaltung

Ist eine Teilnahme am studentischen Leben in Leipzig möglich?
Leipzig bietet ein vielseitiges und lebendiges studentisches Leben. Die Teilnehmer der Internationalen Trainerkurse werden für das entsprechende Semester an der Universität Leipzig immatrikuliert und sind herzlich eingeladen, sich in sportlicher und kultureller Hinsicht einzubringen und am studentischen Leben zu beteiligen.

Nach oben